Pasta Primavera
Hauptgerichte,  Schnelle Gerichte

Pasta Primavera

Der Frühling lockt mit den ersten frischen Zutaten, und auch wenn man nicht viel Zeit zum kochen hat, lassen sich damit dennoch leckere und frische Gerichte zaubern. Unsere Pasta Primavera ist eines davon, womit im Handumdrehen ein Stück Frühling auf den Teller kommt.

Ihr mögt Pasta? Gerne auch mit saisonalen Gemüse? Dann probiert doch mal unser Rezept für die Pasta mit grünem Spargel und Zitronensoße.

Pasta Primavera

Pasta Primavera

0 von 0 Bewertungen
Rezept drucken Rezept pinnen
Gesamtdauer: 15 Minuten
Gericht: Hauptgericht, Schnelles Gericht
Land & Region: vegetarisch
Portionen: 3
Die Pasta Primavera ist ein schnelles Gericht für den Alltag. Gesund, frisch und trotzdem in kurzer Zeit zubereitet passt es perfekt zum Frühling.

Zutaten

  • 300 g Nudeln z.B. Mafaldine
  • 200 g Zuckerschoten
  • 100 g Tomaten getrocknet
  • 200 g Kräuterfrischkäse
  • 1 Zwiebel
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Zunächst die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Zuckerschoten waschen, die Enden entfernen und die Schoten halbieren.
  • Die getrockneten Tomaten klein schneiden.
  • Nudelwasser zum Kochen bringen und etwas salzen. Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Wir haben Mafaldine verwendet.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln hinzugeben und glasig dünsten. Im Anschluss die Zuckerschoten in die Pfanne geben 2 Minuten mitdünsten.
  • Den Kräuterfrischkäse und etwas Nudelwasser hinzufügen zum Gemüse geben und alles gut verrühren. Getrocknete Tomaten in die Soße geben. Erneut Nudelwasser hinzufügen.
  • Die Soße mit Salz und Pfeffer würzen und für 3 weitere Minuten einkochen lassen.

Video