Karottenkuchen Muffins
Backen

Karottenkuchen Muffins

Wir lieben Karottenkuchen in jeder Form, aber ganz besonders toll finden wir Karottenkuchen Muffins. Diese kleinen Küchlein sehen nicht nur wunderschön aus und schmecken unbeschreiblich gut, sie lassen sich auch noch super einfach und schnell selber backen.

Diese Karottenkuchen Muffins werden der Renner auf jeder festlichen Kaffeetafel sein. Besonders zu Ostern.

Ihr backt super gerne und seit auf der Suche nach einem leckeren Rezept für einen schnellen Kuchen? Dann probiert doch mal unseren Schoko-Kirsch-Kuchen – ihr werdet begeistert sein.

Karottenkuchen Muffins

Karottenkuchen Muffins

0 von 0 Bewertungen
Rezept drucken Rezept pinnen
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Gesamtdauer: 55 Minuten
Gericht: Backen
Land & Region: Europäisch
Portionen: 12 Muffins
Wir lieben Karottenkuchen in jeder Form, aber ganz besonders toll finden wir Karottenkuchen Muffins. Sie sind super einfach und schmecken mega lecker.

Zutaten

Für den Teig:

  • 160 g Weizenvollkornmehl
  • 150 g Rohrohrzucker
  • 180 ml Sonnenblumenöl
  • 170 g Karotten gerieben
  • 50 g Walnüsse gehackt
  • 2 Eier
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Salz
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 2 EL Milch

Für das Topping:

  • 150 g Schmand
  • 1/2 Bio-Zitrone Abrieb
  • 2 TL Zucker
  • 12 Walnusshälften

Zubereitung

  • Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen und eine Muffinform fetten oder mit Papierförmchen auslegen.
  • Die Karotten waschen, schälen und fein reiben. Die Walnüsse klein hacken.
  • In einer Schüssel Mehl, Zucker, Backpulver, Salz und Zimt vermischen. Das Sonnenblumenöl hinzufügen und die Eier nacheinander zu der Masse geben alles gut miteinander vermischen.
  • Das Vanilleextrakt und die Milch hinzugeben. Die geriebenen Karotten und die Walnüsse einrühren und alles nochmal gut miteinander vermengen.
  • Die Muffinform gleichmäßig mit Teig füllen. Bei 180°C die Muffins etwa 25 Minuten backen bis sie aufgegangen und goldbraun sind.
  • Die Muffinform gleichmäßig mit Teig füllen. Bei 180°C die Muffins etwa 25 Minuten backen bis sie aufgegangen und goldbraun sind.
  • In der Zwischenzeit das Topping vorbereiten. Hierfür den Schmand mit dem Zucker und dem Zitronenabrieb vermischen und beiseite stellen bis die Muffins vollständig ausgekühlt sind.
  • Mit einem Messer wird das Topping auf den Muffins verstrichen und auf jeden mit Topping versehenen Muffin eine Walnusshälfte geben. Zum Schluss etwas geriebene Karotte über die Muffins streuen - und schon sind sie fertig!