Nudelauflauf Tomate-Mozzarella
Hauptgerichte

Italienischer Nudelauflauf Tomate-Mozzarella

Dieser italienische Nudelauflauf Tomate-Mozzarella gehört zu unseren Lieblingsaufläufen. Er ist einfach und schmeckt super lecker. Wir können nicht genug davon bekommen und sobald wir mal wieder Lust auf Nudeln oder einen Auflauf haben kommt dieses Gericht in die engere Wahl. Besonders gerne kochen wir ihn über die Sommermonate, wenn frische Tomaten und Basilikum Saison haben. Wer im Sommer keine Lust auf einen heißen Auflauf hat, der hat Glück, denn dieser Auflauf schmeckt sogar kalt oder lauwarm noch super.

Nudelauflauf Tomate-Mozzarella Zutaten

Ihr esst gerne Aufläufe? Dann probiert doch mal unser Rezept für den leckeren Tortelli-Caprese-Auflauf – ihr werdet begeistert sein.

Nudelauflauf Tomate-Mozzarella

Italienischer Nudelauflauf Tomate-Mozzarella

5 von 3 Bewertungen
Rezept drucken Rezept pinnen
Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Gesamtdauer: 1 Stunde
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: vegetarisch
Portionen: 4
Auf der Suche nach einem richtig leckeren Auflauf? Dann ist dieser leckere italienische Nudelauflauf Tomate-Mozzarella genau das Richtige für Euch.

Zutaten

  • 400 g Orecchiette Nudeln
  • 1,2 kg italienische Tomaten aus der Dose
  • 4 Mozzarrellakugeln
  • 160 g Parmesan
  • 1 Zwiebel
  • 1 Hand voll Basilikum
  • Olivenöl
  • 1 EL Balsamico dunkel
  • roter Chili getrocknet, gemahlen oder gehackt
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Chili zerkrümeln oder grob mahlen. Etwas Olivenöl in einen Topf geben und die Zwiebeln sowie Chili darin glasig dünsten. Die Zwiebel soll hierbei keine Farbe bekommen.
  • Die Dosentomaten mit etwas zusätzlichem Wasser, etwa ein kleines Glas voll, zu den Zwiebeln geben. Aufkochen und dann etwa 20 Minuten leicht köcheln lassen. Im Anschluss werden die Tomaten mit einem Stabmixer püriert bis eine schöne Soße entstanden ist.
  • Die Blätter des Basilikum in die Soße zupfen und mit Salz, frischem Pfeffer sowie Balsamico abschmecken.
  • Derweil kann in einem großen Topf Wasser zum kochen gebracht werden. Salz hinzugeben und die Nudeln nach Packungsanweisung garen.
  • In der Zwischenzeit den Parmesan reiben und den Mozzarella in Scheiben schneiden. Außerdem den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Nachdem die Nudeln fertig gegart sind, diese abgießen und mit etwa der Hälfte der Tomatensoße im Topf vermengen.
  • In einer ausreichend großen Auflaufform werden die Nudeln jetzt geschichtet. Nachdem die Form mit Öl ausgestrichen ist wird hierfür eine Lage Pasta in die Form gegeben und mit etwas Tomatensoße übergossen. Etwa eine Hand voll Parmesan über die Nudeln streuen und schließlich ein Drittel des Mozzarella auflegen. Für die nächste Schicht wieder mit den Nudeln beginnen, Tomatensoße, Parmesan und Mozzarella schichten, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Die letzte Schicht sollte Mozzarella sein, weil wir eine Käsekruse auf unserem Auflauf haben wollen. Diese Schicht kann gerne etwas dicker ausfallen.
  • Den fertig geschichteten Auflauf nun in den Backofen geben und bei 200°C 15 Minuten überbacken, bis er eine goldbraune Kruste hat.

Video

Notizen

Wer im Sommer viele Tomaten aus dem Garten hat, sollte diesen Auflauf mit frischen Tomaten ausprobieren. Die Tomaten zu diesem Zweck vom Stielansatz befreien und kurz in kochendes Wasser geben. Im Anschluss unter kaltem Wasser abschrecken und häuten. Außerdem empfiehlt es sich die Samen zu entfernen und die Tomaten vorab in grobe Stücke zu hacken. Die zusätzliche Arbeit lohnt sich jedoch, denn mit frischen sonnengereiften Tomaten wird dieser italienische Nudelauflauf Tomate-Mozzarella noch aromatischer und geschmackvoller.