Dinkelvollkornbrot
Backen

Dinkelvollkornbrot

Wir lieben selbst gebackenes Brot, da man so genau weiß was drin ist. Besonders gerne essen wir Dinkelvollkornbrot, und es ist ganz einfach mit nur wenigen Zutaten selbst gemacht und dabei super lecker.

Ihr sucht noch Ideen für auf das leckere Dinkelvollkornbrot? Dann schaut doch mal unseren Brotaufstrich mit Grillgemüse an.

Dinkelvollkornbrot

Dinkelvollkornbrot

0 von 0 Bewertungen
Rezept drucken Rezept pinnen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Gehzeit: 1 Stunde
Gesamtdauer: 2 Stunden 10 Minuten
Gericht: Backen
Portionen: 1 Brot
Ihr mögt selbst gebackenes Brot? Dann ist unser Rezept für ein super leckeres und gesundes Dinkelvollkornbrot genau das Richtige für euch.

Zutaten

  • 500 g Dinkelvollkornmehl
  • 500 ml Wasser
  • 50 g Leinsamen
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Kürbiskerne
  • 50 g Walnüsse
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 TL Salz

Zubereitung

  • Die frische Hefe in das Wasser bröckeln und unter Rühren auflösen.
  • Das Dinkelvollkornmehl, Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Kürbiskerne und Salz mit einem Rührgerät oder einer Küchenmaschine kurz durchrühren. Im Anschluss das Hefe-Wasser und den Apfelessig zum Mehl-Körner-Gemisch geben. Kräftig verrühren. Die Walnüsse erst hinzu geben wenn bereits ein Teig entstanden ist.
  • Den Teig mit einem Tuch abdecken etwa eine Stunde gehen lassen.
  • Die Kastenform mit einem Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Im Anschluss die Form in den kalten Backofen stellen (nicht vorheizen) und bei 200°C auf mittlerer Schiene eine Stunde backen.

Video

Notizen

Die Körner können je nach Geschmack und belieben variiert werden. Sehr lecker schmecken zum Beispiel auch Haselnüsse, Mandeln oder Sesam. Probiert einfach mal aus was euch am besten schmeckt.