Chili sin Carne
Hauptgerichte

Chili sin Carne

Für Partys ist ein Chili con Carne einfach ein Klassiker. Man kann es einfach in großen Mengen kochen. Über mehrere Stunden warm halten ist kein Problem und fast jeder liebt es. Wir haben diesen Klassiker in einer vegetarischen Variante – Chili sin Carne, mit Grünkern – nachgekocht.

Grünkern ist das halbreife Korn des Dinkels welches künstlich, früher über Buchenholzfeuer, heute in Heißluftanlagen getrocknet wird um es haltbar zu machen. Der Ursprung dieser Tradition kommt aus Süddeutschland. Bereits früher wurde Grünkern als Suppeneinlage verwendet. Heute erlebt es eine Renaissance als Ersatz für Hackfleisch in der vegetarischen Küche.

Chili sin Carne

Chili sin Carne

0 von 0 Bewertungen
Rezept drucken Rezept pinnen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Gesamtdauer: 40 Minuten
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: vegetarisch
Portionen: 4
Der Klassiker auf jeder Party, das Chili con Carne, in einer vegetarischen Variante mit Grünkern. Unser Chili sin Carne ist ein Muss für jeden Veggie-Fan.

Zutaten

  • 300 g Tomaten frisch
  • 200 g Grünkernschrot
  • 1 Dose Mais
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose Kidney Bohnen
  • 1 Dose geschälte Tomaten groß (800ml)
  • 200 ml Rotwein
  • 1 Tasse Kaffee
  • 2 rote Zwiebeln
  • 3 Schalotten
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Chilischote
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 EL Chili con/sin Carne Gewürzmischung
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Zunächst den Grünkern mit klarem Wasser waschen. Mit Gemüsebrühe aufkochen und kurz köcheln lassen. Danach quellen lassen.
  • Zwiebeln, Schalotten und Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Die frischen Tomaten entkernen und würfeln.
  • In einem großen Topf Öl erhitzen und Zwiebeln, Schalotten und Knoblauch anschwitzen. Den nun weichen Grünkern hinzugeben und kurz mit anbraten. Tomatenmark hinzufügen und ebenfalls anbraten. Alles miteinander verrühren und mit Kaffee und Rotwein ablöschen.
  • Die Lorbeerblätter und die Chili con Carne-Gewürzmischung in den Topf geben. Die passierten Tomaten und die Chilischote hinzu geben. Anschließend den Mais sowie die Kidneybohnen in das Chili geben.
  • Eine Priese Zucker hinzugeben. Die Tomatenwürfel im Anschluss einrühren. Alles für etwa 10 Minuten bei offenem Deckel köcheln lassen.
  • Etwas Schale von der unbehandelten Zitrone abreiben und in den Topf geben.

Video

Notizen

Das Rezept für die benötigte Gewürzmischung findet ihr hier Chili con/sin Carne Gewürzmischung